Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

kostenlosen Newsletter abonnieren


Bücher für Neue Menschen


 

Neue-Erde-BLOG


 

Videokurse für Neue Menschen


 

DIE WANDERMAGIER Termine


 

AHHA-Effekte für Aufgeweckte

Zähler seit 02.06.2019

 

Neue-Erde-Kristalle


"Ausnahmen bestätigen keine Regeln - sie beweisen lediglich die Existenz noch unerkannter Möglichkeiten."

Dhârhán-Heike

 

Sämtliche Infos, die du über die Arbeit mit Neue-Erde-Kristallen benötigst, findest du auf dieser Seite und in den zwei dazugehörigen Videos. Ich weiß, es ist ziemlich viel Text, aber es handelt sich ja auch um völlig neue Möglichkeiten ! Also, bitte erst schlau machen, statt unnötige Fragen zu stellen. ;-)



Eine der zahlreichen Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit Plätzen mit der Energie der Neuen Erde besteht in Neue-Erde-Kristallen, die vielen Teilnehmern unserer Exkursionen, Workshops und Seminare bereits bekannt und vertraut sind. Zu diesem Thema haben wir bereits im Mai 2018 ein kleines Video online gestellt, in dem viele wichtige Informationen über Neue-Erde-Kristalle zu finden sind. Wir erklären darin, wie ein Bergkristall zu einem Neue-Erde-Kristall werden kann. Und, obwohl die Informationen in diesem Video damals noch nicht so umfassend waren, wie unser heutiger Informationsstand - es kommen halt immer wieder neue Informationen dazu - bleibt es als Anleitung wichtig.

Inzwischen haben die Informationen über diese Art von programmierten Kristallen sich sogar schon über deutsche Grenzen hinaus ausgebreitet. Die Zeit für Neue-Erde-Kristalle scheint offenbar reif zu sein.

Das oben erwähnte Video über Neue-Erde-Kristalle ist - wie bereits gesagt - natürlich nicht mehr auf dem neuesten Stand unserer Erkenntnisse, da wir ständig dazulernen. Haben wir damals noch davon gesprochen, dass es ausreicht, den Kristallen ein paar Tage Zeit zu lassen, so wissen wir heute, dass es sinnvoll ist, die Bergkristalle mindestens einen Mondzyklus lang an einem Platz mit der Energie der Neuen Erde zu belassen - besser noch länger, um das Spektrum dieser Informationen möglichst umfassend in ihnen zu verankern. Wir lassen den Kristallen dafür sogar etwa 6 Monate Zeit.

Neue-Erde-Kristalle sind etwas Besonderes. Du wirst in keinem bisher erschienenen Edelsteinbuch Informationen darüber finden, da uns die Idee dazu erst in den letzten Jahren - durch unsere Arbeit als Wanderer zwischen den Welten - gekommen ist. In enger Zusammenarbeit mit den Wesen der Kristalle, der Erdenseele und Kraftorten der neuen Zeit, entwickelten wir das "Konzept" der Neue-Erde-Kristalle. Und, was zu Anfang nur eine Idee war, haben wir inzwischen vielfach ausprobiert, verbessert und immer wieder überprüft, weshalb wir aus Erfahrung wissen, dass diese Art von Kristallprogrammierung wirklich funktioniert.

 

NEUE-ERDE-KETTENANHÄNGER

NEUE-ERDE-ROHKRISTALLE


Neue-Erde-Kristalle sind Bergkristalle, die wir an Plätzen mit der Energie der Neuen Erde mit den Informationen der Neuen Erde programmieren - natürlich im völligen Einverständnis mit dem "Geist der Kristalle". Diese Kristalle erleichtern es - genauso, wie Plätze mit der Energie der Neuen Erde - sich den Einflüssen des menschlichen Kollektivbewusstseins zu entziehen und Einheitsbewusstsein zu erfahren. Sie sind förderlich für klare, neue Gedanken, Inspirationen, Visionen und die Anbindung an das eigene Selbst und heben außerdem die körperliche Vitalität spürbar an.

Gerade die Wirksamkeit auf die Vitalität von Menschen, haben wir in der Vergangenheit schon bei vielen Teilnehmern unserer Workshops und Seminare erleben und überprüfen können - ein Anstieg der Vitalität um 50% - 100% ist dabei keine Ausnahme, sondern eher der Regelfall.

Reaktionen auf Neue-Erde-Kristalle sind so unterschiedlich, wie Menschen nun einmal sind. Wir haben erlebt, dass Menschen sich von ihren Energien nahezu "erschlagen" gefühlt haben - verbunden mit Herzrasen und Unwohlsein - was sich in der Regel legte, sobald sie wussten, mit was für Energiequalitäten sie es zu tun hatten. Andere spürten sofort, wie ihr Geist klar und weit wurde - verbunden mit Freude und tiefem Frieden. Manche reagierten auch einfach ausgesprochen lebhaft auf diese Kristalle - dem starken Vitalitätsanstieg musste durch Bewegung Rechnung getragen werden. Wichtig für alle jedoch war, um die Qualität dieser Kristalle zu wissen, um "gut" damit umgehen zu können, was natürlich sinnvoll ist, um sich für diese noch recht unbekannten Energiequalitäten öffnen zu können. 

Neue-Erde-Kristalle können übrigens nicht dafür eingesetzt werden, irgendwo Plätze mit der Energie der Neuen Erde zu installieren, sondern tragen "lediglich" die Informationen der Neue-Erde-Qualitäten in sich - Informationen, die Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele haben. Voraussetzung dafür sind Körperkontakt mit dem Kristall und bewusste Ausrichtung auf das Neue-Erde-Bewusstsein, wobei schon die Absicht, sich mit diesen Informationen verbinden zu wollen, ausreicht.

ABER sie können sich mit Plätzen mit der Energie der Neuen Erde, die sich im Umkreis von 90 km von einem Wohnort befinden, verbinden und diesen gewissermaßen zu sich heranziehen. Sobald ein solcher Kristall wieder entfernt wird, verschwindet dann auch der so erschaffene "Kraftort". Die Infos darüber findest du unten im Video.

Auch scheint es sinnvoll zu sein, Neue-Erde-Kristalle hin und wieder zu Plätzen mit der Energie der Neuen Erde mitzunehmen - für ein "Update" von neueren Informationen. Wie gesagt, wir lernen ständig dazu, und deshalb gibt es inzwischen weitere Erkenntnisse - superspannende und echt wirksame - die wir in einem weiteren Video weitergeben.

Wie im Video bereits gesagt, gibt es drei Wege zum eigenen Neue-Erde-Kristall:

1. Selbst einen Bergkristall an einem dir bekannten Platz mit der Energie der Neuen Erde programmieren - in unseren Büchern (Neuer Mensch und Neue Erde Teil 1 + Teil 2) findest du dazu zahlreiche Ortsangaben.
2. Per Fernrecherche einen Platz mit der Energie der Neuen Erde in deiner Umgebung ermitteln lassen
3. Einen Neue-Erde-Kristall bei uns erwerben

 

Ergänzung Juli 2020

Bist du bereits im Besitz eines Neue-Erde-Kristalls, so kannst du diesen auch darum bitten, seine Informationen auf andere Kristalle zu übertragen, die du um ihn herum gruppierst. Diese Übertragung geht sehr schnell, hat aber den Nachteil, dass natürlich nur die Informationen weitergegeben werden, die bereits im Neue-Erde-Kristall gespeichert sind. Neue Erde entwickelt sich ständig weiter, weshalb - um auf dem neuesten Stand zu sein - braucht es hin und wieder ein Update an einem Platz mit der Energie der Neuen Erde oder  mit einem Neue-Erde-Kristall der diese Updates in sich trägt.

 

NEUE-ERDE-KETTENANHÄNGER

NEUE-ERDE-ROHKRISTALLE

 
Da wir seit einigen Jahren mitten in einem Platz mit der Energie der Neuen leben, haben wir die Kristalle natürlich auch hier mit den Informationen der Neuen Erde aufgeladen (direkt am Bodensee) - oder eher, sich selbst aufladen lassen. Deshalb können wir ihnen auch immer so viel Zeit lassen, wie sie haben möchten - Steine lieben die Eile nämlich naturgemäß nicht besonders.
 
Sie verbinden sich jedoch nicht automatisch mit ihrem "Heimat"-Neue-Erde-Platz, sondern - auf deine Bitte hin - mit Neue-Erde-Plätzen, die sich im Umkreis von 90 km von deinem Wohnort befinden.
 
Sobald du das Kristallwesen des Neue-Erde-Kristalls darum gebeten hast, Kontakt mit Neue-Erde-Plätzen aufzunehmen, die sich im Umkreis von 90 km von deinem Wohnort befinden, wird es eine Verbindung zu diesen Orten aufbauen, die spätestens 5 Tage später stehen sollte. Ab da entsteht an deinem Wohnort ein neuer Platz mit der Energie der Neuen Erde, dessen Zentrum der Kristall bildet.
 
Wenn diese Verbindung steht, kannst du natürlich auch andere Kristalle darum bitten, die Informationen der Neuen Erde aufzunehmen und so zu Neue-Erde-Kristallen zu werden. Diese müßten dann einfach mindestens einen Mondzyklus lang im Zentrum des neu entstandenen Neue-Erde-Platzes verbringen - also zu Beginn ganz nah am Neue-Erde-Kristall. Mit der Zeit wird dieser Platz sich dann aber ausdehnen - ist ja alles im Video beschrieben. Bedenke aber, dass der Neue-Erde-Kristall im Zentrum verbleiben sollte, da er gewissermaßen eine Art Anker für diesen Prozess bildet.

 

Auch für die von mir nur selten angebotenen Kraft- oder Schamanenstäbe,
verwende ich übrigens gerne Neue-Erde-Kristalle, und natürlich auch Wunderlinge!